FAQ

Häufig gestellte Fragen und Ihre Antworten.

Die Gutscheine können schon jetzt in vielen Kinos direkt an der Kasse eingelöst werden. Eine Liste mit allen Kinostandorten finden Sie darüber hinaus auf unserer Website. Ist in Ihrer Nähe kein Partnerkino verfügbar, gehen Sie einfach in Ihr Lieblingskino und nutzen Sie unseren Erstattungsservice. Hier überweisen wir Ihnen den Ticketpreis auf Ihr Bankkonto.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur gültige Gutscheine an der Kinokasse vorlegen. Relevant sind dabei die Wahl des richtigen Films und die Einhaltung des Gültigkeitdatums. Sollte dies trotzdem alles korrekt gewesen sein, nutzen Sie bitte unseren Erstattungsservice. Wichtig hierbei ist, dass Sie Ihre Kinotickets dennoch aufbewahrt haben und uns senden können.

Solange kein zusätzlicher Vermerk auf dem Gutschein vorhanden ist (bspw. „nicht gültig für 3D-Vorstellungen“ oder „70mm und IMAX Vorstellung“), gilt er für sämtliche Ticketkategorien.

Jedes Kinos erstellt eigenständig seine Programmplanung. Dadurch kann es vorkommen, dass ein Film nicht mehr in Ihrem Wunschkino läuft, obwohl der Gutschein noch gültig ist. Sehen Sie in diesem Fall bitte bei anderen Kinos nach, ob diese den Film noch im Programm haben und schauen ihn dort. Falls das entsprechende Kino kein Partnerkino von uns ist, nutzen Sie bitte den unseren Erstattungsservice.

Nein, ein Filmgutschein ist auf bestimmte Filme beschränkt und kann leider auch nur für diesen Film eingelöst werden. Es sind jedoch in der Regel alle Versionen des Films erlaubt, also z.B. 3D, Originalversion mit Untertitel etc.

Kein Problem. Sie können den Gutschein trotzdem nutzen:
Kaufen Sie Ihre Kinotickets ganz normal an der Kasse und bewahren Sie diese auf. Nach dem Kinobesuch machen Sie bitte ein Foto des Tickets und des Gutscheins (z.B. mit dem Smartphone) und laden Sie beides hier auf unserer Website hoch. Bitte teilen Sie uns auch Ihre Bankverbindung mit. Nach einer Prüfung überweisen wir Ihnen dann umgehend den von Ihnen verauslagten Ticketpreis auf Ihr Bankkonto.

Wir benötigen ein Foto Ihres Tickets, auf dem der gezahlte Ticketpreis erkennbar ist. Außerdem benötigen wir ein Foto vom Gutscheincode des Gutscheins.

Wir benötigen ein Foto Ihres Tickets als Kaufnachweis, um die Erstattung veranlassen zu können. Außerdem benötigen wir den Code auf dem Gutschein, um den Gutschein nach der Erstattung sperren zu können.

Nein, wenn Sie unseren Erstattungsservice genutzt haben, sperren wir Ihren Gutschein. Daher benötigen wir auch unbedingt den Gutscheincode.

Solange kein zusätzlicher Vermerk auf dem Gutschein vorhanden ist, können Sie den Gutschein auch für 3D-Filme einlösen.

Ja, da der Gutschein für alle Ticketkategorien gilt, kann er auch für ein Ticket am Kinotag eingelöst werden.

Nein, der Gutschein kann nur beim Kauf eines Tickets für den Film eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist leider nicht möglich.

Nein, dies ist leider noch nicht möglich. Aber wir arbeiten gemeinsam mit den Kinos an dieser Lösung. Sobald dieser Service verfügbar ist, werden wir auch auf den Gutscheinen darauf aufmerksam machen.

Nachdem Sie Ihre Daten in unser System geladen haben, werden wir den Vorgang prüfen und Ihnen den Erstattungsbetrag auf Ihr Konto überweisen. Dies ist in der Regel nach ca. 5 Werktagen erfolgt.

Erstattungsbeträge können an deutsche, österreichische und schweizer Bankkonten überwiesen werden.

Wir erhalten vom Kino keine Zahlungsinformationen, deshalb können wir den Erstattungsbetrag nur auf Ihr Bankkonto überweisen. Paypal Zahlungen sind ebenfalls nicht möglich.

Nein, der Gutschein ist nur für den Kauf eines Kinotickets an der Kasse gültig.

Der Erstattungsbetrag wird Ihnen von der acardo group AG, Am Kai 12, 44263 Dortmund überwiesen. Die Erstattung erfolgt i.d.R. ca. 5 Werktage nach dem Hochladen Ihrer Fotos und Bankverbindung.